Sprungziele
Seiteninhalt
05.02.2024

Zimmerbrand in der Erwin-Fischer-Straße - Feuerwehr rettet Schwerverletzten

Am Montag, dem 5. Februar 2024, ist die Berufsfeuerwehr der Hansestadt Wismar zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Friedenshof um 4.17 Uhr zu einer Rauchentwicklung in die Erwin-Fischer-Straße alarmiert worden. Bei Ankunft der ersten Kräfte konnte ein Zimmerbrand im ersten Obergeschoss des Hauses bestätigt werden. Auf Grund der unklaren Lage in der Wohnung ließ der Einsatzleiter weitere Kräfte nachfordern.

In der Brandwohnung konnte eine männliche Person, die schwere Brandverletzungen erlitten hatte, gerettet werden. Diese wurde unter Begleitung des Notarztes in das Sana Hanse-Klinikum Wismar gebracht. Weitere Personen wurden aus den anliegenden Wohnungen gerettet und von der Feuerwehr sowie dem Rettungsdienst untersucht und betreut.

Der Einsatz war gegen 6.15 Uhr beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr Wismar war mit 22 Einsatzkräften - sieben von der Berufsfeuerwehr und 15 von der Freiwilligen Feuerwehr - im Einsatz.

Quelle: Berufsfeuerwehr

Seite zurück Nach oben