Sprungziele
Seiteninhalt

Aus- und Fortbildung

Des Sachgebiet Aus- und Fortbildung organisiert die externe Ausbildung für die Angehörigen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren in Wismar. Zu den Aufgaben gehören unter anderem, die Ermittlung des Aus- und Fortbildungsbedarfs, die Planung der dazugehörigen Haushaltsmittel und die Organisation von Aus- und Fortbildungen. Ebenso gehören auch die Leitung und Durchführung von Lehrgängen sowie die Konzeptionierung von Übungen mit verschiedensten Betrieben, Einrichtungen und Hilfsorganisationen dazu.

Ausbildung zur Brandmeisterin / zum Brandmeister

Ausbildungsdauer:

  • 22 Monate

Voraussetzungen:

  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zur Beamtin/zum Beamten, nach § 8 Landesbeamtengesetz
  • Alter am Einstellungstag höchstens 32 Jahre
  • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss
  • Abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis von mindestens zwei Jahren oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Gesundheitliche, Körperliche und Psychische Eignung
  • Fahrerlaubnis mindestens Klasse B
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze
  • Gesellenprüfung nah §31 Handwerksordnung oder Abschlussprüfung nach §37 Berufsbildungsgesetz oder eine abgeschlossene Spezialausbildung

Ausbildungsverlauf und Inhalte:

  • Grundausbildung
  • Staats.- und Verwaltungskunde, Brennen und Löschen, Fahrzeug und Gerätekunde, Einsatztaktik, Sprechfunker, Atemschutz
  • Berufspraktische Ausbildung
  • Ausbildung zum Rettungssanitäter/-in
  • Erwerb Führerscheinklasse 2
  • Einführung in den Feuerwehrdienst im 8 Std. und 24 Std. Dienst
  • Abschlusslehrgang / Abschlussprüfung

Auswahlverfahren:

  • Physische Eignungsfeststellung nach Kraft, Ausdauer und Koordination
  • Eignungsfeststellung Theorie
  • Vorstellungsgespräch

Einstellung:

  • Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf.

Nach der Ausbildung:

  • Nach erfolgreichem Abschluss der Laufbahnprüfung als Brandmeister/-in, erfolgt die Aufnahme in den aktiven Dienst in der Berufsfeuerwehr Wismar

Weitere Informationen finden Sie auf www.wismar.de

Seite zurück Nach oben